Infos/Kontakt
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schnelle und effektive Ursachenfindung:

Der VEGATEST®

Die VEGATEST®-Methode ist sozusagen der "direkte Dialog" mit dem Organismus des Patienten. An einem beliebigen Hautpunkt des Patienten wird der Hautwiderstand gemessen. Der Organismus reagiert dabei mit einem klaren JA oder NEIN auf die Testsubstanz, die in den Messkreislauf eingebracht wird.

Funktion und Anwendung

Zuerst kann man ein Energiesreening zur Beurteilung der Energielage und Regulationsfähigkeit des Patienten erstellen. Mit der VEGATEST®-Zahnmessung ist eine weitere Messeinheit integriert, die die Spannungspotentiale im Mundraum misst. Diese Werte werden graphisch und numerisch dargestellt, schließlich folgt das Messen des Belastungsprofils.

Die VEGATEST®ung ermöglicht durch eine Vielzahl integrierter Testampullen (VEGA-Duplex-Speicher (VDS)) systematische Einzel- und Kombinationsmessungen. So lassen sich Ursachen von Belastungen bzw. Krankheiten Schritt für Schritt eingrenzen und eine Verifizierung der Diagnose wird ermöglicht. Der Medikamententest ermittelt patientenindividuell das verträglichste und effektivste Rezept.

Faktoren für Beschwerden

So werden z.B. Organbelastungen, Vitamin-/Mineralmangel, Allergien, Pilze/Parasiten, Störfelder im Zahnbereich, Pestizid- und Insektizidbelastungen, psychische Belastungen, Schwermetallvergiftungen und Lebensmittel- unverträglichkeiten ermittelt und in ihrer Priorität zugeordnet.

<< zurück